Startseite

Montessori-Schule

Grundschule und integrierte Gesamtschule mit Oberstufenanbindung

Allgemein

Montessori kompakt

Die Montessori-Schule Greifswald ist seit 1994 eine Schule in freier Trägerschaft, die pädagogisch, inhaltlich und strukturell einen zeitgemäßen Bildungsansatz verfolgt.

Die Rahmenpläne des Landes M-V gelten auch für die Montessori-Schule. Der Gesetzgeber beauftragt die Schulen, inhaltlich und strukturell schlüssige Schulkonzepte zu entwickeln, die Handlungskompetenzbereiche (Sozial-, Personal-, Methoden- und Sach- kompetenz) fördern und individuelle Entwicklungen von Schülerinnen und Schülern zulassen. In einer nach den Prinzipen Montessoris „Vorbereiteten Umgebung“ entfalten die Schüler der Montessori-Schule unter Anleitung und Führung der Lehrkräfte ihre Potenziale. Die Lernumgebung wird den Bedürfnissen der Altersgruppen angepasst. Während die Grundschüler sehr viele didaktische Materialien nutzen (Montessori–Material in vergegenständlichter Form), welche in offenen Regalen allen Kindern zugänglich sind, arbeiten die Sekundarschüler in einer Art Lernbüro, welches ihren Bedürfnissen und den Anforderungen gerecht wird. Offene fächerüber -greifenden Lernformen und Fach- unterricht (auch lehrerzentriert) wechseln sich sinnvoll ab. Eine moderne Feedbackkultur ist ein wichtiger Konzeptbaustein. Leistungsgerechtigkeit und hohe Anforderungen an den Einzelnen sind unabdingbar mit offenen Lernformen und strukturiertem Fachunterricht verbunden. Die Montessori-Schule ist eine Ganztags- schule. Die Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern ist insbesondere in Projektzeiten Normalität. Die enge Vernetzung mit den anderen Einrichtungen der Aktion Sonnenschein M-V ist durch die Trägerschaft gegeben. Die Kooperationsvereinbarungen mit der Montessori-Musikschule, dem Theater Vorpommern, der Jugendkunstschule, ml&s www.mlands.com, der Segelschule-Greifswald und weiteren Partnern unterstützen die Profilierung der Montessori-Schule in freier Trägerschaft.

Kooperation seit 2006/2007

Am 17.12.2007 haben die Hansestadt Greifswald als Schulträger des Alexander - von - Humboldt - Gymnasiums und die Aktion Sonnenschein M-V e.V. als Schulträger der Montessori-Schule eine Kooperationsvereinbarung unterschrieben, die die Schulentwicklungsprozesse der Schulen maßgeblich beeinflusst und vernetzte Strukturen schafft. Reformpädagogische Ansätze werden in dieser Kooperation mit anschlussrelevanten Anforderungen abgestimmt. Eine große leistungsfähige Oberstufe ist beiden Schulträgern wichtig. Innerhalb des Kooperationsverbunds haben Montessori-Schüler erfolgreich ihren Abschluss erworben. Circa 70 % der Montessori-Schüler eines Jahrgangs beenden die Schule mit der allgemeinen Hochschulreife (Abitur).

Struktur

Vom Kinderhaus bis zum Schulabschluss - ein schlüssiges Konzept für Greifswald

Montessori-Stufe I (Klassen 1/2/3)

Schüler der Klassenstufen 1 bis 3 lernen gemeinsam in sechs Ebenen (Rot, Grün, Blau, Gelb, Orange, Lila). Die Kinder verleben gemeinsam mit zwei Lehrkräften einen großen Teil der Tageszeit in diesen jahrgangsgemischten Ebenen (Lernen durch Lehren). Dies schließt aber Fachunterricht in Jahrgangsgruppen nicht aus. Im Tagesablauf löst bespielsweise die English-Time die Freiarbeit schon im ersten Schuljahr ab. Klassenraum- und Klassenleiterprinzip sind tragende Säulen. Die Schule in Ganztagsform wir durch den Montessori-Hort ergänzt (Öffnungszeiten von 6:30 Uhr bis 17 Uhr auch für Klasse 4).

Montessori-Stufe II (Klassen 4/5/6)

In jede der Ebenen der Stufe II (Rot II, Grün II, Blau II, Gelb II, Orange II und Lila II) gehen circa 32 Schüler der Jahrgänge 4, 5 und 6. Ein Klassenleiterteam betreut und begleitet (Teamteaching/zwei Lehrkräfte) die Schüler. Neben jahrgangsgemischten fächerübergreifenden Projekten und Werkstätten nimmt der Fachunterricht an Bedeutung zu. 

Im 5. und 6. Schuljahr bieten wir ein besonderes Montessori-Angebot für Quereinsteiger an. Seit 2014 ergänzen die Stufe II jeweils eine 5. und eine 6. Klasse. Der Quereinstieg ist in Klasse 5 oder Klasse 7 möglich (weitere Jahrgänge auf Nachfrage).

Montessori-Stufe III (Klassen 7/8/9 und 10)

Das Montessori-Konzept für Klasse 7/8/9 ist vernetzt, offen, aber in der Regel in Jahrgangsstrukturen organisiert. Auf der Grundlage der    Schullaufbahnempfehlung in Klasse 6 werden für die einzelnen Schüler die Niveaustufen festgelegt. Der M1-Kurs der Klasse 7 wird auf gymnasialen Niveau unterrichtet. Einige Schüler haben die Möglichkeit, spezielle Förderung in der ersten und/oder zweiten Fremdsprache (erhöhtes Anforderungsniveau, Europäisches Sprachen-Portfolio/DELF, Gebrauch von Englisch als Arbeitssprache in verschiedenen Fachbereichen, Englandfahrt in Klasse 8, Schüleraustausch, Tandem-Lernen) zu erhalten. Allen Schülern steht ab dem 7. Schuljahr ein personalisiertes Tablet (iPad) zur Verfügung. Moderne Unterrichtsformen gehen mit einer zeitgemäßen Feedbackkultur einher. Zum 9. Schuljahres sind für alle Schüler auf der Erlasslage des Ministeriums  die Anspruchsebenen festgelegt  (obere/gymnasiale Anspruchsebene , mittlere Anspruchsebene/mR, untere Anspruchsebene/Basis) festgelegt. Das Zensuren-Zeugnis in Klasse 9 ist Voraussetzung für den Übergang in Klasse 10. 

Montessori-Stufe III (Klasse 10 bzw. Übergang Klasse 11/12)

Mit dem Übergang in die Klasse 10 steigt eine Gruppe der Schüler als Klassenverband in die Vorbereitungsphase der Oberstufe ein (M1 = Abitur/G8). Die Schüler des M2-Kurses bereiten sich auf die mittlere Reife vor. Für einen Teil der Schüler besteht die Möglichkeit, im Folgejahr in die Einführungsphase der Oberstufe einzusteigen (G9). In der Regel beginnen die Schüler nach dem 10. Schuljahr eine Lehre (siehe mittlere Reife).    Circa 24 Schüler nutzen die Qualifizierungsphase der Oberstufe (Kl. 11/12). Im Rahmen der Kooperation mit dem Humboldt-Gymnasium werden ca. 100 Schüler pro Jahrgang 11 bzw. 12 zum Abitur geführt.

Grundschule und Integrierte Gesamtschule mit Oberstufenanbindung / KOOP Humboldt-Gymnasium

Daten

Daten, Adressen, Öffnungszeiten

  Montessori-Schule
Kontakt (Klassenstufen 1 bis 3 und Hort 1 bis 3, Schulleitung 1 bis 3)
Helsinkiring 5, 17493 Greifswald

Telefon:   03834 8345-0
Büro: 03834 8345-11
Fax:   03834 8345-29
Email info@montessori-schule-greifswald.de
Homepage www.montessori-schule-greifswald.de
  Montessori-Campus
Kontakt (Klassenstufen 4 bis 10 und Hort 4, Schulleitung 4 bis 10)
Gedserring 19, 17493 Greifswald

Telefon:   03834 8345-0
Büro: 03834 8345-11
Fax:   03834 8345-29
  Hort Montessori-Campus
Kontakt Telefon:   03834 8345-302
Email gth@montessori-schule-greifswald.de
  Hort Montessori-Schule
Kontakt Telefon:   03834 8345-31/28
Zeiten an Schultagen: 6.30 - 7.30 Uhr und 12.00 - 17.30 Uhr
an Ferietagen: 6.30 Uhr - 17.30 Uhr
E-Mail Frau Grit Schmidt
Homepage Montessori-Hort